Hero Bild1 katifineartphoto com

Walter Sitz, Foto: Katrin Wieser

09.12.2021

DNA of Rhythm – 5 Facts zum Bank Austria Crowdfunding Projekt

Rhythmusgefühl ist eine Grundvoraussetzungen zum Musizieren. Mit „The DNA Of Rhythm“ beweist Musiker und Musiklehrer Walter Sitz, dass Rhythmus erlernbar ist. Anhand eines Buchs sowie einer begleitenden App stellt er seine neuartige Methode zum Erlernen und Verbessern des Rhythmusgefühls. „The DNA Of Rhythm“ wird mit Unterstützung des Bank Austria Crowdfundings im Laufe des Jahres 2022 erscheinen.

Walter Sitz, Foto: Hirandnow

Das bin ich…

Ich heiße Walter Sitz, bin Schlagzeuger, Gitarrist und Komponist und habe auch langjährige Unterrichtserfahrung.

Das ist mein Projekt…

Das Buch „The DNA Of Rhythm“ stellt ein neuartiges Konzept vor, Rhythmus zu erlernen bzw. zu verstehen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Wirkung von rhythmischen Events auf unseren Körper und liefert in weiterer Folge konkrete Tools, um sowohl selbst sich zu verbessern als auch für die Vermittlung von Puls, Synkopen und Co.

Mit über 100 Audiobeispielen und Übungsloops für alle Sänger und Instrumentalisten ist das Arbeitsbuch, das eigentlich mehr Spaßbuch ist, sehr praxisorientiert und für alle Musikgenres, die irgendeine Form von Puls beinhalten hilfreich.

Walter Sitz Trio, Foto: Porgy Bess

Das ist mir wichtig…

Mich hat es schon immer fasziniert, wie manche Großmeister der Musik scheinbar mühelos die komplexesten rhythmischen Figuren spielen können und andere Menschen wiederum schon beim Mitklatschen auf 1 und 3 hoffnungslos verloren sind. Während die einen den Rhythmus scheinbar „im Blut“ haben, fehlen den anderen die richtigen Konzepte. Das wollte/will ich mit meiner Methode ändern.

Das darfst du nicht verpassen…

Parallel zum Buch entsteht nun auch eine begleitende App, die dem User das Arbeiten noch angenehmer und interessanter gestalten wird. Hier arbeiten wir gerade auf Hochtouren am sog. „User Interface“.

Das Buch bzw. Die App wird 2022 erscheinen. Wann genau, hängt noch von einigen Faktoren ab. Frühjahr wird’s eher nicht werden. :-)

Unsere Message an die Crowd…

Ob du dich mit Rhythmus befassen willst oder nicht, dein Körper kann Rhythmus nicht NICHT fühlen.