Hero Diaprojektion Partout c Lisa Rastl

Dia-Projektion „PARTOUT“ © Lisa Rastl

06.10.2021

MEMENTO MORI Festival – 5 Facts zum Bank Austria Crowdfunding Projekt

Das interdisziplinäre Kulturfestival MEMENTO MORI gehört zu den erfolgreichen Bank Austria Crowdfunding Projekten 2021. Wir stellen dir die Menschen dahinter und das spannende Konzept aus über 50 Veranstaltungen in 11 Tagen zu den Themen Tod und Trauer vor.

Das ganze Programm findest Du hier.

Totenköpfe Illustration Plakatsujet © Katja Schwalenberg

Tod im Prater © Tina Zickler

Das sind wir…

Tina Zickler
Konzept, Planung, Fundraising und Organisation

Inge Vorraber
Communication Design

Lisa Rastl
Fotografie

Katja Schwalenberg
Illustration

Itai Margula
Architektur

Mag.a Petra Eckhart
PR


Das ist unser Projekt…

Das Kulturfestival MEMENTO MORI nähert sich dem Thema Tod, mit einem vielseitigen Programm aus Lectures, Workshops, Konzerten, Lesungen, Kinofilmen, Theaterinszenierungen, Spaziergängen und Führungen durch Museen.

Viele Programmpunkte laden zum Mitmachen ein: Im Café Tristesse können sich Trauernde bei Kaffee und Kuchen untereinander austauschen, der Young Widow_ers Club gestaltet einen Living-Books Abend und im Workshop „Adieu-Tücher“ gestalten die Teilnehmer*innen unter Anleitung der Künstlerin Ida Divinzenz Taschentücher zur Erinnerung an Verstorbene.

Zahlreiche interkulturelle Lectures von u.a. Thomas Macho, Daniela Hammer-Tugendhat oder Danielle Spera laden ebenfalls zum Mitreden ein: Die Themen reichen dabei von „Wem gehört mein Leben? Suizid in der Moderne“, „Trauerrituale im Judentum“, „Todestabus in Japan“ bis hin zu „Solidarität zwischen Lebenden, Sterbenden und Toten“.

Dia-Projektion „PARTOUT“ © Lisa Rastl

Das ist uns wichtig…

Den Tod zu enttabuisieren und die Auseinandersetzung mit dem eigenen und fremden Sterben zu fördern.

Das darfst du nicht verpassen…

7.10.2021 – 17.10.2021

Ein Programm das sich mit über 50 Veranstaltungen in 11 Tagen den Themen Tod und Trauer widmet.

Unsere Message an die Crowd…

"Dem Tod kann man nicht entkommen, aber besser vorbereitet entgegentreten.“